DEIN HOCHGEBIRGS TRAILCAMP

2020 ***

15.07.2020 - 30.09.2020 über Südtirolbike buchbar

 

Tourenbeschreibung

 

3 Tage Biken auf höchsten Niveau im Hochgebirge. Die Alpino Trails rund um Bormio und S. Caterina Valfurva sowie die Kaiserjägertrails auf Südtirolerseite sind für jede/en Hochgebirgsbiker/in eine Reise wert . Als Basislager wird für zwei Nächte in S. Caterina ein Hotel bezogen. Geeignet für Liebhaber der schmalen Militärwege.

Traumtage mit sehr hohem Singeltrail-Anteil, gutem Essen und Ausblicke auf ein Hochgebirgskino sondergleichen. Täglich sind um die 1000 hm und um ca 2500 tm zu bewältigen.

Wie geht das?: Wo immer es möglich ist werden wir Shuttle oder Seilbahnen nutzen.

Buchung & Details

Diese Tour ist über den gesamten Zeitraum für Gruppen buchbar. Singlerider müssen sich an die vorgegebenen Datums halten.

Wichtige Info: Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3 Pers. Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl gibt es die Möglichkeit für 3 Pers. zu honorieren und die Tour findet statt. Sofern Plätze frei sind ist die Tour bis 21:00 Uhr des Vortages buchbar.

 

Programm

 

Freitag: Tag 1

Treffpunkt 8:00 Uhr am Bikepoint Mals. Kostenloser Parkplatz am Bahnhof vorhanden

Bikebriefing bei einem Cappuccino, Ermittlung des Ist-Zustand und BikeCheck.

Das Bikeshuttle bringt uns zum Stilfserjoch wo auf knappe 3000 m unsere erste Abfahrt Richtung Bormio beginnt. Dazwischen liegt noch der 2497 m hohe Monte Scala den wir mit den Bike auf den Rücken erreichen werden. Eine Abfahrt der Extraklasse wird uns nach 1300 tm in Bormio ausspucken. Am späten Nachmittag bringt uns die Seilbahn Bormio auf 3000 m und eine super Abfahrt erwartet uns Richtung St.Caterina.

 

Samstag: Tag 2

Bormio und das im Valfurva-Tal gelegene Dorf Santa Caterina südlich des Ortlers bieten für Singletrail-Freunde mit guter Fahrtechnik Abfahrten vom Allerfeinsten. Dazu kommt noch eine Gebirgslandschaft, wo man auch als Vinschger neidvoll den Daumen nach oben drehen muss. Zahlreiche Mountainbike-Klassiker wie der Passo Zebru, Ponte Tibetani, Bormio 3000 oder Passo Gavia mit den Romantica Trail zählen dazu.

Unsere Heutige Tour führt uns zu den Forno Gletschern. Mit den Bike hoch bis zum Gletschertor. Hier bekommt man einen Einblick in die Gletscherschmelze. Es stimmt schon nachdenklich, wenn man sieht wie viel Wasser der Gletscher täglich verliert. Wie lange können wir solche Naturschauspiele noch bestaunen?

Am Nachmittag so gegen 15:00 Uhr bringt uns die Seilbahn St. Caterina nochmals hoch auf 2600 ins Sunny Valley. Die Abfahrt nach St.Caterina wird uns wohl in Erinnerung bleiben.

 

Sonntag: Tag 3

Das Bikeshuttle bringt uns bis zum Rifugio Forni. Der Passo Zebru ist unsere heutige Herausforderung. Die Abfahrt durch Valle di Zebru ist einzigartig und hat alles dabei. Von S0 bis S3 und nicht fahrbahre S4 Passagen trifft man auf alles. In Bormio bringt uns das Bikeshuttle erneut zum Stilfserjoch wo uns die letzte Abfahrt in den Vinschgau erwartet.

 

 

Leistungen:

Guiding und Logistik

alle Bikeshuttle und Seilbahnensupports

2 Nächte mit HP im Sporthotel St. Catarina

Gepäcktransport nach St. Caterina am Tag 1 und am Tag 3 zurück zum Startpunkt Bikepoint Mals

 

Für welchen Typ MTB– Biker ist diese Tour geeignet?

 

Kondition

Es braucht es eine solide Grundkondition die es den Teilnehmern ermöglicht die Höhenmeter im Ihren Wohlfühl- Modus zu absolvieren

400 hm Steigleistung pro Stunde muss jeder Teilnehmer locker schaffen. Auch kurze Tragepassagen müssen bewältigt werden.

Die Teilnehmer müssen über eine solide Grundkondition und Fahrtechnik verfügen

 

Technische Schwierigkeit

Dieses Camp ist nicht einfach. Wir kommen Täglich bis auf 3000 m und knapp darüber. Hierfür ist eine gute Fahrtechnik und eine solide Grundkondition von Nöten. Sicheres fahren auf S2 Trails und vor S3 Passagen nicht zurückschrecken ist Voraussetzung.

 

Büro Südtirolbike
Ortweinstr. 37
39024 Mals
Mobil Siegi +39 328 56 24345
Mobil Hotline Bikepoint Mals +39 331 950 4005
E-Mail info@suedtirolbike.info